Aktuelles vom 19.12.2019

Meisterprämie kommt – Handwerk 2025 bleibt


Der Landtag hat am 18. Dezember den Doppelhaushalt 2020/2021 beschlossen. Das Förderprogramm Handwerk 2025 wird fortgesetzt. Die Meisterprämie kommt zusätzlich.

Nachdem sich die Handwerksorganisationen unter Beteiligung des Fachverbands lange dafür eingesetzt haben, wird im Jahr 2020 die Meisterprämie eingeführt. Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen einer Meisterprüfung im Handwerk erhalten dann eine Prämie von 1.500 Euro.  

Auch Gründungs- und Übernahmeprämie ist geplant
Zudem wird es ab 2020 auch eine Meistergründungs- und Übernahmeprämie geben. Deren genaue Ausarbeitung lag zum Stand dieser Veröffentlichung noch nicht vor. Eine Förderung, die dazu beiträgt, dass junge Elektrohandwerksmeister/innen den Schritt in die berufliche Selbständigkeit wagen, kommt vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung auch übergabewilligen Unternehmern und damit der gesamten Branche entgegen.

Zukunftsinitiative Handwerk 2025 wird fortgesetzt
Ebenso erfreulich ist, dass das Land weiterhin Fördermittel aus der Zukunftsinitiative Handwerk 2025 bereitstellt. Der Fachverband hat in den Jahren 2019 und 2020 verschiedene Veranstaltungen durchgeführt, bei denen E-Handwerksbetriebe von der Förderung profitieren konnten. Auch 2020 sind wieder verschiedene Formate für Mitgliedsbetriebe geplant. Beispielweise wird die ERFA-Gruppe zur strategischen Unternehmensführung fortgesetzt und ein weiterer Software- und Digitalisierungstag angeboten.








Neuerscheinungen VDE-Normen Februar 2020

Normen, die in der Elektrotechniker-, der Informationstechniker- bz. der Elektromaschinenbauer-Auswahl enthalten sind, sind entsprechend...

Handwerk 2025: Thema des Monats - Personalmarketing

Personalmarketing hat unter anderem das Ziel, die Einzigartigkeit eines Betriebs herauszustellen.

Neue EU-Schwellenwerte sind in Kraft

Zum Jahreswechsel sind neue Schwellenwerte für europäische Vergaben in Kraft getreten.

Elektro-Innung Bodenseekreis

Lindauer Str. 11
88046 Friedrichshafen
Telefon 07541-387920
Telefax 07541-3879250

E-Mail: info(at)khs-fn.de

»Kontaktformular